Typische "shortfilm" Tricks

I. Schreiben an die IRIS Media vom 15. November 2005

Original Message-----

From: uli.giersch@shortmovie.de
[mailto:uli.giersch@shortmovie.de]
Sent: Tuesday, November 15, 2005 9:02 PM
To: recipients@fwd01.sul.t-online.com

Subject: Password Confirmation

Your password has been changed successfully!
Your new password is packed and safe in the attachment Auto-MailSystem: #B20F3A7299A1000FC2

Anhang: packed-password_text.zip

II. Antwort von der IRIS Media am 16. November 2005

Sorry,
bevor wir diese Datei öffnen bitte nochmals Urheber und Anlass dieses Schreibens vermerken.
Wer hat wann bei Ihnen einen Änderung eines Passwortes beantragt?
Mit freundlichen Grüßen
W. Siegert

III. Mailer-Antwort an die IRIS Media vom 16. November 2005

Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.

Betreff: FW: Password Confirmation
Gesendet am: 16.11.2005 11:09

Folgende Empfänger konnten nicht erreicht werden:

’uli.giersch@shortmovie.de’ am 16.11.2005 11:09
554 mail server permanently rejected message (#5.3.0)

IV. To Do: Done!

Mail samt Anhang: "packed-password_text.zip" wird gelöscht.