AprèsXMas: Der Glaube - ist Glaubenssache

Dieser Tag steht immer noch unter den Nachwirkungen des 22. Dezember: An diesem Tag war das wichtigste Ereignis des Tages ein Zahnarzt"besuch" gewesen, der hier nicht weiter kommentiert werden soll.

Aber dieser Anlass erlaubt einen "Blick in die Zeitschriften" und diese geben folgenden Daten im Umfeld des Weihnachtsfestes preis:

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift GEO glaubt jede(r) sechster Deutsche an die jungfräuliche Geburt Jesu. Drei Viertel sind dagegen davon überzeugt, dass Jesus nicht ohne menschlichen Vater gezeugt wurde. Wunderheilungen halten die Hälfte aller Deutschen für möglich.

Zur Erinnerung: Im April des Jahres 2003 hat das Emnid-Institut eine Umfrage im Auftrag der Frauenzeitschrift "Lisa" unter Jüngeren im Alter von 20-29 Jahre durchgeführt. Danach glauben 15% der Befragten, dass an Ostern die Geburt Jesu gefeiert werde.