Neu & nur in Berlin: Sport auf Rezept

Der Rundfunk Berlin Brandenburg, rbb, berichtet in seiner Sendung QUIVIVE vom 04.01.2006, dass es ab diesem Monat erstmals möglich ist, sich seine sportlichen Aktivitäten zu 80% von der Krankenkasse re-finanzieren zu lassen.

Im Begleittext zur Sendung heisst es:

In einem Berliner Pilotprojekt kümmern sich die Deutsche Ärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung (KV), der Berliner Sportbund und der Berliner Sportärzteverband genau darum - denn schließlich gibt es für „jeden Fall“ die richtige Sportart und Bewegungsform. [...]

Ausstellen können das „Rezept für Bewegung“ Ärzte mit der Zusatzbezeichnung Sportmedizin. In der Regel sind das Orthopäden, aber auch Allgemeinmediziner und Internisten. [...]

Bislang gibt es dieses Projekt nur in Berlin. Bewährt sich diese Idee, soll es das „Sport-Rezept“ zukünftig auch deutschlandweit geben.

Dieser Beitrag kann auch als Real-Video-Link eingesehen werden.