Rechnen jenseits der Milliarde

Die Geschichte des Monats. Und das gleich am 1. Februar:

Herr Gates soll in Lissabon auf oder im Rahmen einer Microsoft-Konferenz und Preisverleihung für seine Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung erklärt haben, von "seinem" Finanzamt immer wieder Mahnschreiben zu erhalten, wonach er seine Angaben nicht und/oder nicht vollständig gemacht habe.

Die Mahnschreiben des Finanzamtes seien maschinell erstellt. Und der Grund läge darin, dass diese Maschinen nicht in der Lage sind, seine Zahlen noch zu berechnen.

Mehr als eine Milliarde, das ginge auf keine klassische Systemkonfiguration. Vielmehr habe sich das Finanzamt wohl einen eigenen Rechner zulegen müssen, der in der Lage ist s000000.000,00 viele Stellen vor dem Komma noch zu berechnen.

Heute Mittag gefunden bei
SPIEGEL ONLINE .