0,1%

Ab-Stimmungen, Ab-Sonderlichkeiten, Ab-Tritte, ... : es gibt Tage, an denen gibt es dann noch nicht das "Wichtigste" des Tages, sondern viele und vielfältige Dinge, deren Wichtigkeit sich aufdrängt und die eigentlich daran Anteil haben, dass das vielleicht wirklich Wichtige zurückgedrängt wird. Und so kommt es dann an solchen Tagen zu einer Ansammlung der unterschiedlichsten Stichworte und Assoziationspunkte, ohne dass wirklich eine "runde Sache" daraus wird. Sei’s drum:

Italien: Abgeordnetenhaus

Romano Prodi: 49,8 % im Abgeordnetenhaus
Silvio Berlusconi: 49,7 % im Abgeordnetenhaus

Aus Sizilien aber kam am Dienstag auch eine Nachricht, die der neuen Regierung Mut machen dürfte: Nach 43 Jahren im Untergrund wurde Bernardo Provenzano verhaftet, der mächtigste Pate der Mafiaorganisation Cosa Nostra. Provenzano, nach dem die Polizei angeblich vier Jahrzehnte fieberhaft gefahndet hatte, wurde in einem Bauernhaus vor den Toren seiner Heimatstadt Corleone gestellt. Seine Verhaftung ist auf jeden Fall ein wichtiges Zeichen für den Neuanfang.

Die Zeit online 11.4.2006

Frankreich: Elyseé

Der Aufenthalt von Jacques Chirac im Elysée nimmt zunehmend Formen von betreutem Wohnen an. [1]

Deutschlandfunk "Informationen am Morgen" 8:40 Uhr

USA: White House

US-Präsident George W. Bush hat erstmals persönlich eingeräumt, die Weitergabe von Geheimdienstinformationen an die Medien genehmigt zu haben. Bush selbst hatte das Herausgeben von Geheiminformationen zuletzt scharf verurteilt.

Financial Times Deutschland

Uri Geller gibt an, auch für die CIA als "Seher" gearbeitet zu haben und hält es für möglich, dass selbst Saddam Houssein auf diese Weise gefunden worden sei.

ARD [2]

Deutschland

"Ich bedauere zutiefst, dass ich übertragener Verantwortung und gerne wahrgenommener Verantwortung nicht weiter gerecht werden kann", sagte Platzeck vor Journalisten. "Ich habe meine Kräfte im November, das muss ich heute rückblickend einräumen, überschätzt." Platzeck war nach dem Rücktritt des damaligen SPD-Chefs Franz Müntefering bei einem SPD-Parteitag im November mit 99,4 Prozent der Stimmen zum Vorsitzenden gewählt worden.
 [3]

Ich habe nicht gewusst, dass ich es weiss, aber jetzt weiss ich, dass ich es gewusst habe. [4]

Deutschlandfunk, 1.04.2006, 20:15

Berlin

all rights reserved

Screenshot: Virenalarm im Büro. Ausgerechnet, als ein neues Angebot verschickt werden sollte...

[1Christoph Heinemann

[2"Beckmann" am späten Abend des 10.04.2006

[3An dieser Stelle war ein Keystone-Foto von Jochen Zick als Teil des Zitates aus der Berliner Zeitung eingestellt worden.
Zu sehen war ein Portrait des Ministerpräsidenten von Brandenburg vor dem Hintergrund des Kopfes des Parteivorsitzenden und Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz und der Büste des verstorbenen Parteivorsitzenden und ehemaligen Bundeskanzlers.
Da dieses Zitat seitens der Agentur als eine gebührenpflichtige Leistung in Rechnung gestellt wurde, muss auf diese Darstellung verzichtet werden.

[4Hörspieltext