Wir gratulieren!

"DaybyDay" gratuliert allen Nominierten und Gewinnern!

Hier gibt es nochmals einen Überblick über die
Nominierungen und die Erklärung, bzw. wie es heisst: das Statement der Nominierungskommission des Grimme Online Award 2006:

Und hier sind die Links zu den Ausgezeichneten, eingebunden in dem folgenden Statement des WDR [1].


"Blinde Kuh" heißt eine Internet-Suchmaschine für Kinder. Ab heute ist sie mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet. An Jugendliche wendet sich die Website der Süddeutschen Zeitung
"jetzt.de" , die der Jury ebenfalls einen Preis wert war. [2]
Weitere Auszeichnungen in den Sparten Information sowie Wissen und Bildung gingen an die Website
"iRights.info" zur Rechtslage in der digitalen Welt und an die interaktive Reisereportage
"Wordtrip.tv" .
In der Kategorie Kultur und Unterhaltung teilten sich die
"Riesenmaschine" - ein Weblog zum Thema Fortschritt [3] - und die Internet-Show
"Ehrensenf" den Preis. "Ehrensenf" erhielt auch den Publikumspreis, der in Köln zum fünften Mal vergeben wurde. Das Berliner Weblog
"Spreeblick" erhielt für seinen kritischen Blick aus [4] die Medienlandschaft einen Spezialpreis.

[1Auf
wdr.de vom 02.06.2006, 22:05 Uhr.

[2In der Liste der o.g. WDR.de-Seite wurde in der "Die Preisträger"-Link-Liste dieser Eintrag vergessen. Schade: zumal man mit dem Eintrag "www.jetzt.de" eben n i c h t immer auf die prämierte Seite der "Süddeutschen" gelangt - so geschehen zuletzt am Montag, den 5. Juni 2006, 19:30 Uhr.

[3Es wäre reizvoll, zu einem späteren Zeitpunkt nochmals zu vermerken, wie die jeweiligen Gewinner auf diesen ihnen zugedachten Preis reagiert haben. Wie hhier zum Beispiel der Autor mit dem Text "Grimmig lacht das Tafelsilber" in der Rubrik: 02.06.2006 | 21:34 | Alles wird besser | In eigener Sache

[4gemeint ist hier sicherlich "auf"