Major Players entgoogeln sich

Diese Woche war von einer Reihe von Ankündigungen gekennzeichnet, die alle zum Ziel haben, sich die weiteren von Google und Co. gesteuerten Anwendungen abzusetzen und eigene Dienste aufzusetzen.

Hier die vielleicht drei Wichtigsten:

Für Bücher-"würmer": Anstatt: Google Book Search schaltet am 6. Dezember Microsoft die Beta-Version für (s)einen eigenen Büchersuchdienst frei, den Windows Live Book Search mit den ersten 100tausend rechtefreien Ausgaben aus der British Library, der University of California und der University of Toronto.. Weitere Partner aus der Open Content Alliance werden folgen.

Für Akademiker: Als Gegenoffensive zu dem seit dem 17. November 2006 freigeschalteten Google Scholar und dem von der American Chemical Society schon 1998 ins Netz gestellten kostenpflichtigen SciFinder SCHOLAR hat Microsoft nunmehr den Academic Live Such-Dienst aufgesetzt.

Für Net(z)beschmutzer: Auch der YouTube-Trubel soll nicht länger allein den Interessen des Google-Konzerns überlassen bleiben. Wie aus "gewöhnlich gut informierten Kreisen" in den USA zu erfahren war, haben in dieser Woche News Corp.|Fox, Viacom Inc., CBS Corp und General Electric|NBC Universal entschieden, alsbaldmöglichst mit einem eigenen Online Web Video Player auf den Markt zu kommen.
Als Pilot kann schon jetzt der auch im Web einzusehende und am 4. Dezember in der Bay Area gemeinsam mit One True Media aus Redwood City gestartete iVillage Live - Kanal von NBC sein. [1]
 [2]

[1Viewers use the site, powered by One True Media, to edit and set the photographs and clips to music. They can then enter their projects based on show themes such as funny wedding clips. Winners will get prizes and see themselves on television.

More and more television shows are incorporating user-generated clips as the phenomenon explodes, but this may be one of the first to create a direct avenue for viewers to contribute to the show, said Mark Moore, co-founder and CEO of One True Media.

"I think this is something we’ll see a lot more in the future," he said. "This is the first step for the Web and television being fused."

One True Media and NBC will split the advertising revenues from the show and Web site.

Last month, One True Media also teamed up with Alviso’s TiVo, with plans to introduce in January a new feature that lets subscribers create a channel with their personal photo montages and videos.

Fellow TiVo users will then be able to subscribe to the channel and download the clips onto their TiVo to watch on their television.

Soweit der Auszug aus dem Bericht von The Tech Chronicles vom 4. Dezember diesen Jahres.

[2Interessant, dass beim Abspielen der VOD-Files im Web die "Commercial Breaks" nicht mit übertragen werden.