Lieber älter werden - als alt sein

Dieser Tag wird nur insoweit dokumentiert, als auf die Ankündigung einer Veranstaltung hingewiesen wird, die letztendlich ebenfalls nicht besucht wurde: wegen Zeitmangels.
Was zugestanderner Maassen ein Fehler ist. Man muss sich auch und gerade fuer solche Themen die Zeit nehmen - sonst verhält man sich nicht anders und nicht bessere als seine Kunden, dennen man ein ums andere Mal eintrichtern muss, sich zumindest kleine Inseln zu schaffen, auf denen auch das nicht brandaktuell wichtig Erscheinende dennoch in seiner Wertigkeit erkannt und mit der entsprechenen Zeit bedacht wird.
Inhouse haben wir es zumindest an diesem Abend zu einem kleinen "Friends & Family"-Programm gebracht, obwohl bereits die gute Hälfte der Angesprochenen Berlin bereits vor Weihnachten verlassen hatten.
Aber auch an an diesem Abend war dieses Tages-Thema: kein Thema [1].

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Alterung der europäischen Gesellschaft ist eine nie da gewesene Herausforderung für die Gesellschaft als Ganzes. Ein Schlüssel zum Erfolg liegt in einem längeren Berufsleben.
Wir laden Sie herzlich ein zu einer Podiumsdiskussion über „Mehr Ältere in Beschäftigung“ mit
- Herrn Prof. Dr. Juhani Ilmarinen
und
- Herr Armin Laschet,
Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

am 15. Dezember 2006 um 12:30 Uhr im Europäischen Haus, Unter den Linden 78, 10117 Berlin

Prof. Ilmarinen wird die Strategie für „Mehr Ältere in Beschäftigung“ vorstellen, für die Finnland mit dem Carl-Bertelsmann-Preis 2006 ausgezeichnet wurde.
Im Anschluss an die Veranstaltung besteht im Rahmen eines Empfangs die Möglichkeit zum Meinungsaustausch.
Bitte leiten Sie die Einladung an Interessierte weiter. _ Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen und bitten um Rückmeldung
[...] per E-Mail an COMM-BER-STAG08@ec.europa.eu bis zum 11.12.2006.

Mit freundlichen Grüßen

- Dr. Gerhard Sabathil
Leiter der Vertretung
- René Nyberg
Botschafter von Finnland

[1Foto auf der Folgeseite vom Sonnabend, den 16. Dezember 2006