Beyond the Blog - Welcome to the Club

Gestern, am 26. Januar 2007 erscheint in der FAZ-NET [1] ein Text von Jochen Reinecke unter dem Titel: "Was ist neu am Web 2.0?" - gleichsam als Einleitung zu einer FAZ.NET-Debatte, deren Ergebnis dann wieder ausführlich in der FAS am "Sonntag danach" dokumentiert werden wird.

„Partizipativer Journalismus“ oder „Citizen Journalism“ ist der Versuch, die Leser in die Produktion von Texten einzubinden. Dies ist der dritte Versuch von FAZ.NET, Online- und Printproduktion miteinander zu verbinden. Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag und schreiben Sie auf diese Weise an ihm mit. In der kommenden Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung wird dieser Beitrag in einer ausführlichen, ergänzten Version erscheinen.

So das Konzept im Originalton.

Schon im November letzten Jahres wurde auf SPIEGEL-Online Tim O’Reilly mit der Überschrift zitiert: "Wir betreten eine neue Welt".

Anstatt eines eigenen Kommentars soll an dieser Stelle die Freude darüber zum Ausdruck kommen, dass jetzt auch das FAZ-/FAS-Team bereit ist, sich in diese "neue Welt" hineinzutasten.

"Welcome to the Club"! Es ist erfreulich zu sehen, wenn sich jetzt auch die "alteingesessenen Medien" bereitfinden, um diese neuen Möglichkeiten zu erproben: auch um ihren eigenen Vorteil willen.

Ist doch klar: seitdem selbst die Tagesschau-Redaktion über ihr Making-Off öffentlich nachzudenken und zu schreiben beginnt [2], konnte die FAZ nicht länger im "Aus" verharren.

"Die Synthese", so Jochen Reinecke "wären also eigentlich bloggende Redakteure."

Hier, Herr Kollege, hier schreibt (Ihnen) so einer!

Es ist jetzt mehr als drei Jahr her, dass an dieser Stelle der Entschluss in praxi umgesetzt worden ist, das Blogging duch eine journalistische Schreibe zu ersetzen bzw. zu erweitern - und das zu erproben, was letztens in München auf der DLD [3] als ein Kommentar zu diesen Seiten als "The Blog Beyond" benannt wurde. Nachdem diese Seite selbst von der Deutschen Bibliothek in Frankfurt mit einer ISSN Nummer akkreditiert wurde wird - heute wie morgen - das Schreiben "beyond the blog" all-täglich fortgesetzt werden. [4]

WS.

[1Entsprechendes kann auch in der FAS zum Wochenende nachgelesen werden, der Zugang zu diesem Eintrag ist aber kostenpflichtig - sic!

[4Wenn die Jahre 2004 bis 2008 voll geschrieben sein werden, wird das Ganze als Gemeinschaftsausgabe mit dem "Blog" meines Grossvaters erscheinen, der als "Vorkämpfer der Luftfahrt" über seine die Entwicklungen prägende Arbeit in der Zeit von 1914 bis 1918 berichtet hat: ebenfalls als getippter Text mit vielen Fotos und anderen Originaldokumenten. Der Titel dieser - voraussichtlich elektronischen - Ausgabe: "Krieg & Frieden".