Berlin # One

Laut einer Meldung der ddp vom 23. Mai 2007 18:27 Uhr hat der Standort Berlin bei
"einer repräsentativen Befragung von bundesweit rund 16 000 Unternehmen die beste Bewertung erzielt. In den Daten, die dem «Tagesspiegel» (Donnerstagausgabe) vorliegen, kommt Berlin auf die Note 2,4 und überholt damit auch regelmäßige Ranking-Sieger wie Bayern und Baden-Württemberg. Berlin komme bei den drei Kriterien Nähe zu Forschungseinrichtungen, Attraktivität für Arbeitskräfte und Verkehrsanbindung auf Platz 1.

Als wichtigsten Standortfaktor bewerten die befragten Unternehmen die Nähe zum Kunden, wie das Blatt weiter schreibt. Dahinter rangierten Qualität des Fachkräfteangebots, Preisniveau für Energie und Wasser, kommunale Steuern, Lohnniveau und Zusammenarbeit mit den Behörden."

Die telefonische Befragung der Unternehmen sei vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit und sowie den Bundesländern finanziert und vom Institut für Sozialökonomische Strukturanalysen (Söstra) ausgewertet worden. die Daten ausgewertet.

Der Versuch, die Seite des Tagespiegel gegen 21 Uhr am 23. Mai 2007 aufzurufen, misslang.