- FDM 2.Versuch

Auch wenn einen Teilnahme an dieser Veranstaltung nicht möglich sein wird, soll zumindest an dieser Stelle auf die zweite Mitgliederversammlung des Forums Digitale Medien - Aktion für Rundfunk und Neue Medien (FDM) im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin hingewiesen werden.

Auf der Internetseite des BMWI wurde dazu nach dem Ende der Begegnung folgender Text veröffentlicht:

[...] In seiner Begrüßungsrede hob der Abteilungsleiter für Technologiepolitik des BMWi, Ministerialdirigent Dauke, hervor, dass "die Digitalisierung des Rundfunks und der Medien eine wichtige Voraussetzung für den Erhalt und die Schaffung neuer Arbeitsplätze in der Branche ist" und unterstrich insbesondere das Erfordernis, in Bereichen, die bisher eher zögerlich digitalisiert wurden, zu
schnelleren Lösungen zu gelangen. Dazu gehören insbesondere der Hörfunk und das klassische Fernsehkabel.

Der federführende Vertreter der Länder, Herr Ministerialdirigent Dr. Drewitz (Staatskanzlei Rheinland-Pfalz), brachte seine uneingeschränkte Unterstützung für die neue strategische Ausrichtung des Forums zum Ausdruck. Er betonte insbesondere, dass einerseits die kulturpolitische Bedeutung des Rundfunks und der Medien in der Umsetzung des verfassungsmäßigen Auftrages weiterhin uneingeschränkt gelte, andererseits aber auch die medienwirtschaftliche Komponente zukünftig verstärkt an Relevanz gewinnen wird.

[...] Im Rahmen einer neuen strategischen Ausrichtung des Forums [...] wurden zwei neue Arbeitsgruppen eingerichtet und mit konkreten Zielen und Zeithorizonten zur Aufgabenerfüllung ausgestattet.

- Die Arbeitsgruppe 1 "Grundanforderungen zur Beschleunigung der Digitalisierung" hat das Ziel, Empfehlungen zur Beschleunigung der weiteren Digitalisierung in Deutschland zu formulieren und zu kommunizieren. Dazu sollen die aktuellen Hemmnisse und Begleiterscheinungen bei der Digitalisierung von Übertragungswegen und Diensten aus Sicht der Marktbeteiligten und aus Verbrauchersicht analysiert, Grundanforderungen für realistische (mögliche) Beschleunigungseffekte der Digitalisierung formuliert und begleitende Informationen über die Digitalisierungsprozesse bereitgestellt werden [...].

- Die Arbeitsgruppe 2 "Digitalisierung des Hörfunks" hat das Ziel, eine realistische Einführung von Digitalem Radio zu beschreiben und dient als Forum, auf dem dazu bereite Marktpartner belastbare, den Wettbewerb eröffnende Absprachen treffen können [...] .