Gehirn aus, Internet an?

Was kommt nach der Digitalisierung? Ausflüge in die Zukunft der Vergangenheit. Oder: Am Anfang war das Feuer.

all rights reserved

Vortrag und Teilnahme an einer Podiumsdikussion im Rahmen des Schleswig-Holsteinischen Forums für Hochschulen und Medienwirtschaft in Kiel am 26. September 2008 auf Einladung von DiWiSH, Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein, Clustermanagement in der Fachhochschule Kiel.

Die Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein e. V. (DiWiSH e. V.) und die Fachhochschule Kiel richten am Freitag, 26.09.2008, ein großes Medien-Symposium zum Thema "Gehirn aus, Internet an?" aus. Eröffnet wird das Symposium um 10.30 Uhr durch den Präsidenten der Fachhochschule Kiel, Prof. Dr. Udo Beer, und den 1. Vorsitzenden der DiWiSH e. V., Sören Mohr.

Neben Vorträgen namhafter Referentinnen und Referenten findet eine Podiumsdiskussion statt. Der NDR präsentiert in einem digitalen Wohnzimmer die Vielfalt der Empfangswege im digitalen Medienzeitalter. Im Anschluss an die Vorträge und die Podiumsdiskussion ist eine Schifffahrt auf der Kieler Förde für vertiefende Gespräche geplant.

Da der Vortrag nicht in der geplanten Form gehalten werden konnte, hier zumindest als PDF eine Übersicht über die für diesen Anlass vorbereiteten Folien (ohne Animationen, Bewegtbilder, Töne) [1] .

Was kommt nach der Digitalisierung?
all rights reserved
Herunterladen (3.7 MB)

[1Nota Copyright: Sollten die hier wiedergegebenen Aussagen und Zitate, Abbildungen, Bilder und Karikaturen einer Veröffentlichung oder anderweitigen Nutzung zugeführt werden, die über die Verwendung in Lehre und Forschung hinausgeht, sind in allen Fällen die Rechte bei den jeweiligen Urhebern einzuholen.

beigefügte Dokumente