Prima Klima?

Die Einträge dieser Woche unterscheiden sich von den sonst gewohnten Darstellungen: sie basieren nicht auf dem direkten Erleben sondern auf Sekundärquellen. Die in diesen Tagen selbst besuchten Veranstaltungen hatten allesamt den besonderen Charme, dass sie „unter Dreien“ stattfanden: in den Suiten eines Hotels, in Kaminzimmern, in den Gästeräumen von Häusern in denen sich „Politik und Wirtschaft“ begegnen. Damit sind sie aber für die unmittelbare Kommentierung in „DaybyDay“ tabu. Was wiederum dazu führt, dass andere Ereignisse in den Vordergrund treten und in dieser Woche schlaglichtartig beleuchtet werden. WS.

Am Montagmittag dieser Woche erreichte uns die Nachricht, dass der erstmals von der EnBW Energie Baden-Württemberg AG auf dem Deutschen Klimakongress vergebene "Klimapreis" an den Premierminister Australiens, Kevin Rudd, vergeben werden wird. Die Laudatio auf den Preisträger soll Sigmar Gabriel, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit halten.

Weiter mit dabei:
- Hannes Jaenicke: mit neuem exklusivem Rohmaterial zu seiner neuesten ZDF-Dokumentation über das Leben der Eisbären in der Arktis
- Nena live: mit ihrem neuen Klimasong "Augen auf".

Der fachliche Teil des 3. Deutschen Klimakongresses findet unter dem Titel "Klimaschutz was ist machbar" tagsüber von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr im dbb-Forum statt. Experten wie Prof. "John" Schellnhuber, Klimaberater der Kanzlerin und Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Greenpeace-Mitbegründer Patrick Moore, Prof.
Norbert Walter, Chefökonom der Deutschen Bank sowie Bundesumweltminister Sigmar Gabriel diskutieren über realistische Optionen für den weltweiten Klimaschutz.

Der Verlauf des gesamten Tagesprogramms kann tagsüber unter der Adresse www.enbw.com/klimakongress auch vom Büro oder von Zuhause aus mitverfolgt werden.

UND: das war gut so. Zumal dieses erlaubte, sich tagsüber nicht nur auf den abendlichen Auftritt von Nena im Tipi-Zelt gleich neben dem Bundeskanzleramt zu freuen. Sondern es gab so Gelegenheit, ihr und ihrem Mann Philipp Palm [1]bei einem Interview im Deutschlandfunk im Rahmen der Sendung "Corso" gegen 15:30 Uhr zuzuhören.

Nena im Gespräch
all rights reserved
Herunterladen (3.9 MB)

[1Ein Interview mit ihm gibt es nachzulesen in AMAZONA.de

beigefügte Dokumente