rbb-Rückblick auf die Berlinalen

Ab Sonntag, den 10. Januar 2010 wird in der Abendschau des rbb ab 19:30 Uhr in Beiträgen von Ralf Ayen auf die Festspiele der früheren Jahrzehnte zurückgeblickt.

Hier zunächst der Link auf den Beitrag über die 60er Jahre von Ralf Ayen vom 10. Januar 2010.

Wer auf den AbendschauBlog des rbb geht, wird von der Redaktion mit der folgenden Nachricht begrüsst:

"Die Abendschau ist die regionale Nachrichtensendung aus Berlin. Wir schauen seit 1958 auf diese Stadt und berichten dabei über das Wichtigste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport, die Szenetrends und die Kiezgeschichten. Ein ganzer Stab an Reportern, Redakteuren, Kameraleuten, Cuttern und Moderatoren arbeitet daran, die spannendsten Themen zusammenzutragen.

Im AbendschauBlog beziehen wir täglich Stellung und zeigen Ihnen Wichtiges und Aktuelles bereits vor der Sendung. Hier gibt es exklusive Informationen direkt vom Schreibtisch des Chefs vom Dienst. Und wir sind gespannt auf Ihre Kommentare. Denn Ihre Meinung zählt."

Wer dagegen die Seite http://blog.rbb-online.de/roller/abendschaublog/ stösst wird wie folgt begrüsst:

"Das AbendschauBlog ist das Weblog mit dem typischen Abendschau Berlin-Blick. Nah an den Menschen und ihren Geschichten, rauh aber herzlich. Die Redaktion stellt die kontroversesten Beiträge des Tages online zur Verfügung. Hier können Sie diskutieren und kommentieren. Wann immer etwas Wichtiges in Berlin passiert, im Abendschaublog sehen Sie es zuerst! Alle Beiträge der Abendschau sind weiterhin mit Videos und Hintergrundinformationen unter www.rbb-online.de/abendschau zu sehen."

Zwar sind denn auch alle Redaktionsmitglieder mit Foto und Link vertreten, aber von keiner / keinem Einzigen findet sich - oder fand sich zumindest am 10. Januar 2010 - auch nur ein einziger Eintrag.