3 "heilige Kühe" und unheimliche Könige

"Sie sehen zu klein aus fuer die Grossen - und zu gross fuer die Kleinen". Mit dieser Bemerkung reagierte einer unserer Anwaelte auf die aktuelle Lage:

- ein grosser deutscher Touroperator will sich (zumindest) den Namen IRIS unter den Nagel reissen (obwohl eingetragen)

- ein rechtsgewandter Amerikaner will die Verwendung des Namens FAIR PRESS unterbinden (obwohl eingetragen)

- ein grossmaechtiger Geschaeftsfuehrer will alle Rechte an den Namen VISION fuer sich in Anspruch nehmen (so wie die Telekom selbst das "T" in T-Wurst)

Wie sagte schon der alte Cicero: "Nomina sunt odiosa."
[frei uebersetzt: Namen zu nennen ist heikel - aus: Pro Roscio Amerino 16,47]