7 Tage auf arte.tv: Berlin und Tucholsky

Seit heute zum Nach-Sehen und -Hören empfohlen: der gestern ab 21:45 Uhr auf ARTE erstmals ausgestrahlte Film: Berlin und Tucholsky.

Hier daraus - aus einem gegebenen Anlass dieses Tages - ein Auszug aus dem Jahr 1923: Tucholsky macht mit seiner Arbeit - trotz breiter Anerkennung - nicht genug Geld. Und muss sich bei einer Bank verpflichten... einem Angebot von Hugo Simon folgend, als dessen Privatsekretär.

Doch hören Sie selber, was ab heute in der arte-Sendung über ihn und diese Zeit gesagt und wie es in Szene gesetzt wird: