Kennen Sie den: ADOBE-ACROBAT-READER?

Zugegeben, auch auf unserer Web-Site werden nunmehr viele Dokumente in einem eigenen proprietaeren Standard der Firma ADOBE zur Verfügung gestellt - und das, obgleich keiner von uns weiss, ob diese Bibliothek noch in 10, geschweige denn 100 Jahren dem geneigten Leser zur Verfügung stehen wird.

Dass bei soviel Erneuerung und Verunsicherung dem traditionsbewussten Betrachter der Zeitgeschichte das Grauen kommen mag, ist ein Grund mehr, sich zumindest an den Vorteilen dieser Neuen Zeit und ihrer Allzeitbereitbarkeit ein wenig zu ergoetzen.

Eine der positiven Möglichkeiten ist es, dass sich heute Gruppen mit ganz besonderen gemeinsamen Interessen und Problemen weltweit unterrichten und und mittels von Uebersetzungsautomaten auch ansatzweise besprechen koennen.

Eine dieser Gruppen, auf die ich heute hier im Buero aufmerksam gemacht wurde, ist die INTERNATIONAL ASSOCIATION OF LARYNGECTOMEES [http://WWW.larynxlink.com]. Hier geht es vor allem um Menschen, die direkt und/oder indirekt mit den Gefahren und Auswirkungen von Kehlkopfkrebs zu tun haben.

"Welcome to the IAL’s Official Home Page, the door to a comprehensive source for laryngectomee and larynx cancer information, and laryngectomee rehabilitation resources
reaching approximately one-quarter MILLION+ visitors/readers yearly."

Gleich zu Beginn der Hompage, auf der ersten Seite ist der Satz zu finden: "These web site translations are provided as a courtesy to our worldwide audience, but please communicate with us in English, if possible. Thank you!"

Die Übersetzungen werden durch einen "Automaten" erstellt und die Liste der Sprachen ist beeindruckend: Español - Français - Deutsch - Italiano - Japanese - Chinese - Korean - Portuguese.

Der beeindruckendste und lustigste "Lapsus calami" in dieser Übersetzung lautet wie folgt:
"Dieses ist ein IAL Führer zu den Rundschreiben, die vom allgemeinen Interesse zu den meisten allen laryngectomees sein können. Klicken Sie an eine Auflistung unten, um das Rundschreiben anzusehen.
Anmerkung: Jene Akten, die im pdf Format sind (wie die IAL Nachrichten) erfordern
Ziegelstein-Seiltänzer-Leser, um sie anzusehen. Dieser Projektor ist für Download frei, indem er hier anklickt oder indem er hier auf ZDNET klickt. Es ist einfacher und schmerzloser. Versuch es."

Nun, jetzt wissen Sie, geneigte Leserin, geneigter Leser, dass wir die Dokumente auf unserer Web-Site vielleicht schon deshalb nicht mehr richtig zur Geltung bringen können, da Sie auf Ihrem Rechner nicht über einen ZIEGELSTEIN-SEILTÄNZER-LESER verfügen ;-)

WS.