U

Das erste Wunder dieses Tages: Es regten in Restinga.

Und wie... es regnet so sehr, dass auf der Rückfahrt in Richtung El Pinar sich auf dem schwarzblauen Himmel ein vollfarbener Regenbogen abzeichnet. Von der Küste über die gesamte Landzunge hinweg bis in die Berge hinein.

Das war das zweite Wunder: ZU SCHÖN, UM FOTOGRAFIERT ZU WERDEN [1].

[1Manchen Bilder, so heisst es, solle man am besten im Herzen bewahren.