Statt Lindbergh: v.d. Leyen & Co. "au Bourget"

Dieser Ausblick auf die nächste 53. AIR SHOW in Le Bourget wurde erstmals am Montag, den 21. Mai 2018 veröffentlicht. Denn der 21. Mai hat als Datum für diesen Flughafen eine ganz besondere Bedeutung. Dort landete im Jahr 1927 erstmals ein Flugzeug, das den Atlantik überquert hatte [1].

An diesem ersten Tag heisst es dann in den DLF-Nachrichten: Von der Leyen unterschreibt Abkommen über Kampfflugzeuge. Mit dabei die Verteidigungsministerinnen aus Frankreich und Spanien, Florence Parly und Margarita Robles.

Die spanische Flynews schreiben: Berlín y París afianzarán el proyecto FCAS en Le Bourget und zeigen dazu passend dieses Bild, das hier als Zitat aus diesem Artikel wiedergegeben wird:

Herunterladen (153.3 kB)

Das Bundesverteidigungsministerium macht aber auch schnell die Nachrichtenlage aus der eigenen Sicht klar, lässt die Ministerin sprechen und stellt dieses Foto zur Verfügung:

Bundeswehr
Herunterladen (52.3 kB)

Und das ZDF spielt dann in den heute-Nachrichten kurz nach 19 Uhr Bilder wie diese von der Unterzeichnung der Verträge ein:

 
Herunterladen (51.9 kB)

Und in der Tagesschau wird um kurz nach 20 Uhr nicht nur über die gemeinsame Unterzeichnung dieses Vertrages berichtet

sondern auch davon, dass es zwischen Frankreich und Deutschland "deutlich knirschen" würde, zumal wenn es um die Frage der Exportgenehmigungen geht.

[1Hierzu wurde in den ARCHIVES DU FIGARO ein Dokument vorbereitet, das aber zeitweise nur eingeschränkt zur Verfügung steht.