Erdogan und die EM zu Gast in Deutschland

Ist es auch Zufall, so sind diese beiden Nachrichten auf Platz eins und zwei der 20 Uhr - Ausgabe der ARD-tagesschau doch ein Sinnbild für die aktuelle Lage.

Als erste Nachricht die Entscheidung, dass die Fussball-Europameiserschaft 2024 in Deutschland ausgetragen werden wird - und nicht in der Türkei:

Als zweite Nachricht ein Bericht über das Eintreffen des Türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland:

Man kann wahrlich darüber geteilter Meinung sein, ob es angemessen sei, einen solchen - vom Volk gewählten - Despoten mit einem Staatsempfang und -Bankett zu begrüssen. Aber hätte sich die tagesschau-Redaktion einen Tort angetan, wenn sie die Reihenfolge dieser beiden Meldungen vertauscht hätte?

beigefügte Dokumente