Black Friday - Fridays for Future

Hier eine bis heute Zug um Zug aktualisierte Zusammenstellung von Beiträgen aus den unterschiedlichen Kanälen des Deutschlandradios. Zunächst vor allem ins Gespräch gebracht auf "Nova" und jetzt auch auf den UKW-Sendern vertreten: Zur Hintergrund-Info und als Anregung, über das eigene Verhalten nachzudenken.

Billigprodukte im Black Friday Sale
„Niemand wird ausgebeutet, alle profitieren“

Professor Christoph Lütge, Ökonom und Philosoph an der Technischen Universität München, Arbeitsschwerpunkt Wirtschaftsethik im Gespräch mit Christiane Kaess in den Informationen am Morgen im Deutschlandfunk am 29.11.2019

Fridays for Future trifft auf Black Friday
Konsumverzicht gegen Rabattschlacht

Ganz im Gegensatz zu den Umwelt-Zielen der Fridays-for-Future-Bewegung soll der Black Friday den Konsum beflügeln. Spaltet die Nachhaltigkeits-Frage die Gesellschaft? In den USA gebe es Ideen, wie das zu verhindern ist, erläutert Soziologe Sighard Neckel.

Im Gespräch mit Sigrid Brinkmann in der Sendung Fazit von Deutschlandfunk Kultur am späten Abend des 28.11.2019

Black Friday
Eine Rabattaktion, die polarisiert

Ausgerechnet am Black Friday, dem großen Schnäppchentag, wird der Online-Händler Amazon bestreikt. Die Beschäftigten am Standort Bad Hersfeld fordern seit langem Tarifverhandlungen. Aktivisten haben daneben zum „Kauf-nix-Tag“ aufgerufen, um zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten anzuregen.

Von Silke Hahne im Wirtschaftsgespräch des Deutschlandfunks vom 23.11.2019

Black Friday und Cyber-Monday
US-Rabatt-Tage bringen Schwung fürs Weihnachtsgeschäft

Black Friday oder Cyber-Monday sind aus den USA übernommene Rabatt-Tage, die auch hierzulande inzwischen einen hohen Bekanntheitswert haben. Händler nutzen das und bieten Schnäppchen an. Aber nicht alles ist wirklich günstig. Kunden sollten sich nicht unter Druck setzen lassen, raten Verbraucherschützer.

Von Benjamin Dierks. Deutschlandfunk. Wirtschaft am Mittag, 19.11.2019.

Rabattaktionen in der Vorweihnachtszeit
„Eine Goldgrube mit Umsätzen in Milliardenhöhe“

Mit Rabattaktionen setzt der Online-Handel in der Vorweihnachtszeit Milliarden um. Doch vieles, was als Schnäppchen angepriesen wird, ist gar keins – das belegen Stichproben der Verbraucherzentralen. Abgesehen davon lenken die Aktionstage den Blick auch auf die teilweise prekären Arbeitsbedingungen in der Branche.

Günter Hetzke im Gespräch mit Jasper Barenberg im Wirtschaftsgespräch des Deutschlandfunks am 19. 11. 2019.

Konsum
Das Geschäft mit den Schnäppchen

Ab 21 – 14. November 2019
Moderatorin: Shalin Rogall
Gesprächspartner: Benjamin Weiland, Gründer von Dealdoktor.de
Gesprächspartner: Patrick Trotzke, Kaufsuchtforscher an der Uni Duisburg/Essen

Black Friday
Kaufen, jetzt oder nie!

"Aber was die Händler hier machen, dass sie massiv drängeln, du sollst jetzt kaufen, einmalige Gelegenheit und so, das hat eher mit Psychologie als mit guten Preisen zu tun."

Till Haase in der Sendung Hielscher oder Haase von Deutschlandfunk Nova im Gespäch mit Jörg Brunsmann am 24.11.2017

Schnäppchen
Pass auf beim Rabattkauf!

Der Cyber-Monday-Beitrag von Martin Krinner, anmoderiert von Sonja Meschkat auf Deutschlandfunk Nova vom 28.11.2016

In "Les Echos" wird dieses Thema am 28.11.2019 ab 17:50 Uhr in einem Editorial von David Barroux mit der Frage kolportiert:

"Mouvement anti-Black friday: et si on interdisait Noël ?"

und mit diesem Video in Bezug gesetzt zu den Entwicklungen in den USA und in China:

Einen Tag davor, am 27.11-2019, gab es im TV-Programm des Norddeutschen Rundfunks in "der Irrsinn der Woche" - Show zur Eröffnung diesen Beitrag: