EU-Version of World of Warcraft

Nachdem am Freitag, den 1. Oktober 2004, am späten Abend die ZDF-Seher-Bücher-Besten-Liste an erster Stelle nicht von der BIBEL gekrönt wurde, sondern von DER HERR DER RINGE von J.R.R. Tolkien, anbei für die geneigte Leserin / den geneigten Leser "aus unseren Kreisen" [Hellmuth K.: "ich habe nicht so viel Musse, mich in eine Kustwelt so lange zu versenken..."] eine weitere Meldung mit Hintergründen, die ihr/ihm sonst wohl entgangen wäre:

all rights reserved

Europäischer World of Warcraft Betatest beginnt jetzt!

Der europäische World of Warcraft Betatest ist live! Spieler aus ganz Europa werden ab heute die neueste Version des Spieles testen können, dieselbe Version, die von den Teilnehmern der nordamerikanischen und koreanischen Betatests gespielt wird. Auch in Zukunft werden die europäischen, amerikanischen, und koreanischen Spieler immmer gleichzeitig auf den neuesten Stand gebracht werden, da die nächsten Updates in allen Regionen zeitgleich erscheinen werden.

Die ersten Helden werden sich mit der englischen Sprachversion des Spieles ins Abenteuer stürzen, aber in einer späteren Phase des Betatests wird auch eine französische und eine deutsche Version des Spieles verfügbar sein.

Während ihr diese Zeilen lest, haben bereits die ersten Tester per E-Mail ihre Authentifizierungsschlüssel erhalten. Jedoch werden wir auch morgen und in den folgenden Tagen weitere Schlüssel verschicken. Bald werden auf den europäischen Servern Spieler aus ganz Europa in eine Welt voller Abenteuer und Geheimnisse eintauchen, neue Freundschaften schließen, und in gewaltigen Schlachten ihre Feinde zu Staub zermalmen. Wir werden dem Test mit jeder neuen Phase noch weitere Spieler hinzufügen, die dann auch per E-Mail ihre Einladung zum europäischen Beta Test erhalten.

Wir möchten uns herzlich bei all jenen bedanken, die sich angemeldet haben; wir drücken euch die Daumen, dass ihr ausgewählt werdet.

30/09/2004, 23:56 Blizzard Entertainment® ["a premier publisher of entertainment software. Since establishing the Blizzard label in 1994, the company has quickly become one of the most popular and well-respected makers of computer games."]


Es ist soweit! Der Moment, auf den wir alle gewartet haben, ist gekommen: Die Keys für die europäische World of Warcraft Beta werden versandt! Setzt schon mal den Kaffee auf und lasst eure E-Mailprogramme Überstunden machen. Seid aber nicht zu enttäuscht, wenn ihr bei der ersten Welle nicht dabei seid.

Der europäische World of Warcraft Betatest ist live! Spieler aus ganz Europa werden ab heute die neueste Version des Spieles testen können, dieselbe Version, die von den Teilnehmern der nordamerikanischen und koreanischen Betatests gespielt wird. Auch in Zukunft werden die europäischen, amerikanischen, und koreanischen Spieler immmer gleichzeitig auf den neuesten Stand gebracht werden, da die nächsten Updates in allen Regionen zeitgleich erscheinen werden.

Ab sofort haben also auch wir Europäer die Möglichkeit, immer die aktuellste Version der Beta zu testen. Die Patches werden für alle Versionen gleichzeitig veröffentlicht. Zuerst wird der Client noch englisch sein, aber nach und nach werden die französische und die deutsche Version nachgepatcht.

Die Beta wird aus mehreren Phasen bestehen. Die erste Phase wurde heute gestartet und die E-Mails werden innerhalb der nächsten Tage versandt. Wenn ihr also heute noch keine E-Mail bekommen habt, kann es sein, dass ihr sie morgen oder übermorgen bekommt. Also nicht gleich verzweifeln. Solltet ihr in dieser Phase nicht dabei sein, dann vielleicht in der nächsten. Und eine offene Beta soll es ja auch noch geben.

Auch wenn wir alle auf diesen Augenblick gewartet haben, möchten wir euch in eigener Sache bitten, euch an unsere Forenregeln zu halten, vor allem in Hinsicht auf Kurzpostings und Ausdrucksweise. Solltet ihr zu den (ganz wenigen) Glücklichen gehören, welche einen Betakey erhalten haben, dann bringt eure Freude doch in diesem Thread zum Ausdruck. Sollte euch das Schicksal noch (!) nicht gewogen sein, könnt ihr hier vielleicht Trost finden. Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich daraufhin, dass wir alle anderen zukünftigen Threads zu Betakeys kommentarlos löschen, da uns die Ordnung im Forum wichtig ist.

Kommentar von Sandro, Donnerstag, den 30. September 2004, 23:59 Uhr


Heute Mittag haben wir euch ja bereits auf die nun verlinkten EU-Foren hingewiesen, aber jetzt ist die Eröffnung derselben auch offiziell erfolgt. Wie man der Newsmeldung auf den europäischen Communityseiten entnehmen kann, stehen die Foren allen Betateilnehmern zur Verfügung, sobald sie ihren Account erstellt haben. Lesen können alle, auch diejenigen unter euch, die keinen Key bekommen haben.

In den französischen und englischen Foren werden sich die Communitymanager um die Betateilnehmer kümmern, für den deutschsprachigen Raum also Gungdil, in den europäischen Foren wird es ein Gamemaster sein, bis ein Communitymanager gefunden wurde. Ihr solltet euch aber auf jeden Fall die Forenrichtlinien durchlesen. Diese gilt es einzuhalten, da ein Bann in den Betaforen auch den Bann des Keys mit sich bringt, wie man aus den US-Foren weiß.

Es tut sich was in den offiziellen Foren. Nach und nach tauchen immer mehr Threads vom deutschen Communitymanager Gungdil auf. Der erste Thread ist ein Begrüßungspost, dass auf die Forenregeln hinweist. Der zweite Thread weist die User darauf hin, dass sie das Technikforum bei Problemen benutzen sollen. Der aktuell dritte Thread enthält eine Liste der Blizzardposter, die jedoch bisher nur Gungdil als Eintrag enthält.

Desweiteren findet ihr nun schon Threads in einigen der speziellen Foren, die die Funktion des Forums noch mal näher erläutern: PvP-Forum, Quest-Forum, Technik-Forum (1), Technik-Forum (2) (Liste wird erweitert, sobald ein neuer Thread dazu gekommen ist)

Es tut sich was. Wir warten gespannt, wann die von allen erwartete Meldung endlich veröffentlicht wird. Ich muss nicht sagen, welche

Anmerkung: Aguilar kümmert sich bereits um die Portierung oben genannter Threads ins Französische, sowie Omegaskip um die Portierung ins Englische. Auf geht’s Europa!

Europäische Collectors Edition?
Kommentar von Xicopath, Samstag, den 02. Oktober 2004, 10:07 Uhr


In den neu eröffneten offiziellen französischen Foren hat sich ein Tester nach der Möglichkeit einer europäischen Collector’s Edition erkundigt und erhielt vom französischen Community Manager Aguilar auch prompt Auskunft:

"Une édition collector européenne verra effectivement le jour. Dès que nous aurons plus d’informations sur ce sujet, nous les communiquerons sur le site officiel européen de World of Warcraft."

Er sagt, dass es wohl eine CE für Europa geben wird, genauere Informationen dazu gibt es jedoch erst später auf den offiziellen Homepages.

Vielen Dank für den Hinweis an Riffler.


Einleitung

Es gibt derzeit 8 wählbare Charakterrassen (Menschen, Orks, Tauren, Zwerge, Nachtelfen, Gnome, Trolle, Untote) und 9 Klassen bei World of Warcraft. Blizzard will vor allem bei der Charaktergestaltung dem Spieler freie Hand lassen, was sowohl das Aussehen als auch die Fertigkeiten betrifft. In dieser Sektion befassen wir uns vor allem mit dem Aussehen und dem Hintergrund der einzelnen Rassen. [...]

Die Fraktionen und ihre Mitglieder

In WoW werden 2 Hauptgruppen gegeneinander spielen: Die Allianz und die Horde. Beide Fraktionen haben Mitglieder in Form von Rassen, die ausschließlich einer Hauptgruppe offen stehen. Orks und Menschen werden sich beispielsweise auch sprachlich nicht verständigen können. Hier seht ihr die beiden Gruppen und ihre zugehörigen Rassen:

Die Allianz

- Menschen
- Nachtelfen
- Zwerge
- Gnome

Die Horde

- Orcs
- Tauren
- Untote
- Trolle

Klassen

Falls ihr nach grundlegenden Infos zu den Klassen in WoW sucht könnt ihr ruhig hier weiterlesen. [...]

Es gibt derzeit neun Klassen in WoW:

- Krieger
- Schamane
- Magier
- Druide
- Jäger
- Priester
- Warlock
- Paladin
- Schurke

Der Spieler kann nach Auswahl seiner gewünschten Rasse (Aussehen) ebenfalls die Klasse festlegen, in welcher der Charakter fungieren soll. Es gibt also eine unglaubliche Vielzahl an möglichen UND unterschiedlichen Charakteren. Ebenfalls wird es natürlich Einschränkungen bei der Auswahl geben.

Der Krieger kann ausgezeichnet mit allen Arten von Waffen umgehen (z.B. Impale, Slice & Dice).
Der Shamane lebt im Einklang mit der Natur und macht sich diese zu Nutze. Ebenfalls dient er vor allem zur Stärkung von bestehenden Charakteren in einer Gruppe (Bloodlust, Entangling Roots), kann aber auch selbst Hand an Waffen legen um ordentlich draufzuhaun, natürlich nicht in dem Ausmaß eines Kriegers.
Der Magier muss neben seinem sehr begrenzten Leben auch noch auf einen guten Manavorrat achten, den er braucht, um seine mächtigen Angriffszauber auszusprechen. Ihm steht davon ein beträchtliches Arsenal zur Verfügung. Er kämpft fast ausschliesslich mit einem bestimmten Sicherheitsabstand.
Der Druide verwandelt sich im Gegensatz zu Warlock, Shamane oder Jäger gleich selbst in ein Tier.
Der Jäger ist ein Meister im Umgang mit Pfeil und Bogen und kann feindliche Tiere gefangennehmen und zähmen. Vermutlich kann man auf manchen von ihnen dann sogar reiten...
Der Warlock kann Pets heraufbeschwören, die er dann auch selbst steuern kann. Außerdem ist ein ein Meister im Umgang mit Feuer und Schatten.
Schurken stellen die hinterhältigsten Charaktere in WoW dar. Sie sind Spezialisten im Tarnen und verursachen die höchste Nahkampfschaden im Spiel. _ Der Paladin ist ein ausgezeichneter Allrounder. Er beherrscht sowohl Nahkampf, verstärkt seine Gruppenmitglieder, kann aber auch recht gut heilen. Die Paladin-Klasse kann ausschließlich von der Allianz genommen werden.
Priester können sich sowohl der heiligen als auch der Schattenmagie bemächtigen, sind die besten Heiler und obendrein Spezialisten im Kontrollieren von Gedanken.
[...]

Und hier der Link zur "deutschspachigen WoW-Europa-Seite"