Bahn Dialog

Die in der Nacht gestellte Anfrage:

wurde noch im Verlauf des gleichen Tages wie folgt beantwortet [1] - und als sachlich richtig von der Bahn bestätigt:

Weil diese Plätze nicht reservierbar sind. Behinderte haben auch ohne eine Reservierung Anspruch auf diese Sitzpätze.

Was aber, bitteschön, soll man jetzt antworten, wenn auf der Webseite im Nachgang hier zu einer Antwort gefragt wird:

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Hilfreich? In gewissem Sinne: ja. Und doch zugleich: ungenügend. Denn sie zwingt einen in der Praxis immer wieder dazu, andere Mitmenschen, die anderswo im Zug keinen Platz mehr gefunden haben, zu bitten, nun auch diesen Sitzplatz aufzugeben. Ein Ansinnen, dessen Umsetzung nicht immer ganz konfliktfrei abgeht, zumal dann nicht, wenn man augenscheinlich (noch) nicht auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

[1

Hallo LupusDigit,

Ihre Frage "Warum kann ich keinen Behindertenplatz reservieren. Weder online noch am Schalter?" wurde beantwortet:

Weil diese Plätze nicht reservierbar sind. Behinderte haben auch ohne eine Reservierung Anspruch auf diese Sitzpätze.

Sie können sie online anzeigen unter:
https://community.bahn.de/questions/2418131-keinen-behindertenplatz-reservieren-weder-online-noch-schalter#answer_5826370

Um diese Antwort als beste Antwort auszuwählen, folgen Sie diesem Link: https://users.bahn.de/cas/login?service=https%3A%2F%2Fcommunity.bahn.de%2Fquestions%2F2418131-keinen-behindertenplatz-reservieren-weder-online-noch-schalter%2Fanswers%2F5826370%2Fauthor_stamp&env=desk&error=authentication_required
— 
Deutsche Bahn - Service Community
https://community.bahn.de/

beigefügte Dokumente