NoShow: Museen & Zukunft, Macht, Unterhaltung, Architektur

Ende August erreichte uns die Ankündigung der Themenwoche des "Martin-Roth-Symposiums, das heute durch den Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier eröffnet werden wird:

Das Programm der Themenwoche
Herunterladen (69.8 kB)

Von besonderem Interesse ist die Veranstaltung am 11. September 2020, ein "digital-analoger Werkstatt-Tag" im Museum für Naturkunde Berlin zu dem Thema:

Museen und Misserfolg

• Die Bedeutung des Scheiterns für die Selbstreflexion und als Innovationsmotor für Museen; Übernehmen von Verantwortung, Erfahrungsaustausch und Möglichkeiten, die das Lernen aus Fehlern eröffnen

• Mit Beiträgen u.a. von Inés de Castro (Deutschland), Malgorzata Ludwisiak (Polen), Michael Moriarty (Irland)

• Vertiefende Werkstätten zu den Kern-Themen der vorangegangenen Tage

• Eine Teilnahme am analogen Tag ist nur mit Einladung und nach vorheriger Online-Registrierung möglich.

Regelmässige Leserinnen und Leser dieser Publikation wissen, dass hier auch immer wieder die Studienpläne und -verläufe der Vorlesungen und Veranstaltungen zum Thema "Design Thinking" aus- und vorgestellt werden [1]. Und von daher ein lebhaftes Interesse an einer Teilnahme vor Ort besteht.

Dennoch wird eine Teilnahme nicht möglich sein, da an diesem Tag der ALS-Tag # 11 virtuell ausgerichtet werden wird und die Teilnahme an dieser Veranstaltung Prio hat.

WS.

[1Hier als pars pro toto der Beitrag vom 25. April 2020 HM047 MCI Idea Development & "Dinking" (II). Wer in dem dieser Publikation zugeordneten Suchfenster den Begriff "Design Thinking" eingibt, kommt auf mehr als einhundert Einträge.