Listen to: "Paradise Cinema"

Ja: Seit Beginn dieses Jahres noch kein einziger Kino-Besuch. Und dabei gäbe es eine recht lange Liste von Filmen, denen beizuwohnen ein echtes Versprechen wäre. Aber bevor es gelingen wird, sich dieses Versprechen einlösen zu können, kommt es im seit dem 9. Oktober dieses Jahre zu einer ganz anderen - rein akustischen - Begegnung mit dem Kino.

Paradise Cinema

On October 9th the multi-instrumentalist Jack Wyllie (Portico Quartet/Szun Waves) presents his new project Paradise Cinema. It was recorded in Dakar, Senegal in collaboration with mbalax percussionists Khadim Mbaye (saba drums) and Tons Sambe (tama drums).

Auf der Seite von Gondwana Records ist dieser Kommentar zu lesen:

“there are a handful of old cinemas in Dakar – these big modernist buildings dotted around the city built around independence. They’re old and derelict now, but feel to me like monuments to that period, when the city was flooded with utopian ideas about its potential futures.”

Das Label benennt eine Reihe von Shops ("ORDER") aber auch free-of-charge - Hör-Quellen ("LISTEN"): deezer, Napster, Soundcloud, TIDAL. Und auch hier soll dazu angeregt werden, sich mit diesem Sound eingehender anzufreunden:

Mehr Hintergrund dazu auf:

- Senegalese cinema does not exist by Avenel Rolfsen

- Kinos in Dakar via tripadvisor

- New movie theatre in Dakar creates controversy in rfi

- movies in Dakar in talk foreign to me