Computer im Kino?!

Heute mal anders herum: der Computer als Film-Komparse... und mehr!

Viele Jahre lang waren wir damit beschäftigt, dass "Der Computer" immer mehr Einfluss nimmt sowohl bei der Produktion als auch bei der Distribution von Filmen (und Videos ;-): bis heute. Und sicherlich noch lange über diesen Tag hinaus.

Da ist es gut, einfach mal einen Moment einzuhalten und nachzulesen, was so gescheite und aufgeweckte Menschen wie Detlef Borchers - und viele andere - darüber zusammengetragen haben, wie "Der Computer" im Film dargestellt wird: als Komparse, als Handlungsträger, als "alter Ego".

Seit dem 20. Oktober um SechsUhrFünf ist bei heise.de als "Hintergrund" online dieser Text als Teaser und Auskoppelung aus dem neuen c’t RETRO 2020 - Heft erschienen [1] der auf diesem Wege allen Mitleserinnnen und Mitlesern sehr ans Herz gelegt wird. Sei es als Konsumenten, als Prosumer, oder als "Mittäter" aus der Film- und/oder der IT-Branche:

Die Rolle von Computern im Film: menschlich, niederträchtig, unfehlbar

[1... dort ab Seite 38 unter dem Titel: "Film Star Computer"