"Lebenslange" sterben schneller

Alles gelogen? Es ist keine 5 Jahre her, als die Deutsche Post mit einer aufwendigen Kampagne jedem potentiellen privaten Nutzer eine "lebenslange" E-Mail-Adresse angeboten hat.

Heute werden alle Adresse wie "wolf.siegert@epost.de" abgeschaltet und alle Daten gelöscht. Es sei denn, man hat die seit Oktober 2004 propagierte "Kooperation mit Lycos Europe" akzeptiert.

all rights reserved

Sehr geehrte Kunden,

die Deutsche Post und Lycos Mail haben eine Kooperation über den E-Mail-Dienst www.epost.de geschlossen. ePOST-Kunden können bis zum 28.02.2005 zu besonders attraktiven Konditionen zu Lycos-Mail wechseln. Innerhalb der Leistungspalette der Deutschen Post hat sich der Bereich der privaten Webmail-Kommunikation leider nicht als Geschäftsmodell mit genügend Synergieeffekten erwiesen. Deshalb haben wir Ihnen den bei der Anmeldung zu ePOST geschlossenen Nutzungsvertrag fristgerecht zum 28. Februar 2005 gekündigt. Näheres dazu erfahren Sie in Ihrem Posteingang und nach dem Login.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ePOST Team

Am 24.Februar 2005 wurden nochmals an alle E-Mail-Konten-Inhaber eine Mail folgenden Inhalts verschickt.

Liebe ePOST Kundin, lieber ePOST Kunde,

nach fast fünf Jahren werden wir zum Ende des Monats den Betrieb von www.epost.de einstellen. Wir hoffen, dass Sie inzwischen durch einen Wechsel zu Lycos sichergestellt haben, dass Sie noch bis zum Ende des Jahres unter Ihrer ePOST-Adresse erreichbar bleiben. Falls nicht, sollten Sie nicht mehr zögern und sich jetzt bei Lycos registrieren.

ACHTUNG: Wir möchten Sie noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass eine nachträgliche Migration ab dem 01.03.2005 weder über den ePOST- noch über den Lycos-Support möglich ist! Ergreifen Sie daher Ihre letzte Chance zu Lycos zu wechseln, in dem Sie unseren "Umzug zu Lycos" Service nutzen!

Am 28.02. um 24:00 Uhr werden wir die Verbindungen zu den Postfächern trennen und alle Daten inkl. Ihrer Stammdaten löschen. Von diesem Zeitpunkt an werden eMails an Ihre ePOST-Adresse zurückgewiesen, sofern Sie nicht durch eine Registrierung bei Lycos eine Umleitung eingerichtet haben. Bitte beachten Sie, dass die Umleitung nur funktioniert, wenn Sie sich aus dem ePOST Portal heraus bei Lycos registriert haben ("Umzug zu Lycos").

Ein letzter TIPP: Wenn Sie zu Lycos wechseln und sich somit eine Umleitung einrichten, haben Sie bis Ende des Jahres Zeit, Ihren Freunden und Verwandten Ihre neue Lycos Adresse mitzuteilen! So sind Sie dauerhaft mit gewohnter Zuverlässigkeit erreichbar.

Sollten Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen unsere Hotline gerne weiter (siehe unter "Fragen und Kontakt").

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre langjährige Treue sowie das entgegengebrachte Vertrauen und verabschieden uns mit den besten Grüßen,

Ihr ePOST Team

© Deutsche Post Com 2005